Eine starke Gemeinschaft

Augsburg - München - Nürnberg - Regensburg - Würzburg

Studium neben dem Beruf - wir sind das Original!

Studium neben dem Beruf - der Gedanke reicht zurück bis in die ersten Jahre des 20. Jahrhunderts. Junge Erwachsene, die keine Chance auf eine wissenschaftliche Ausbildung hatten und tagsüber im Berufsleben standen, weder Zeit noch Geld hatten um sich ganz einem Studium widmen zu können, brauchten berufsbegleitende Weiterbildung auf Hochschulniveau.

Auf Initiative eines Unternehmers aus Essen wurden 1907 von der Stadt Essen und der Industrie- und Handelskammer zu Essen die "Akademischen Kurse für Handelswissenschaften und Allgemeine Fortbildung" eingeführt. Als erste Akademie wurde im Jahr 1919 die Verwaltungs-Akademie Berlin in der Berliner Universität feierlich eröffnet.

VWA in Bayern

In der Folge entstanden die VWA München (1922), die VWA Augsburg (1926), die VWA Würzburg (1928) und die VWA Nürnberg (1934).

Nach dem Ende des 2. Weltkriegs wurde als erste Akademie München im Jahr 1948 wiedereröffnet. Am 19. Mai 1951 beschlossen die Vertreter der Akademien München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg einstimmig die Gründung der "Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Verwaltungs- und Wirtschafte-Akademien".

Seither haben über 30.000 Absolventinnen und Absolventen ihr Studium an einer VWA in Bayern erfolgreich abgeschlossen.